Mit Warp in den Space

Standard

Linux User (genauer gesagt Compiz Fusion User) werden diese Feature sicherlich kennen. Man bewegt die Maus an den Rand eines virtuellen Desktops und schon wechselt man zur nächsten Arbeitsfläche.

Nun gibt es ein kleines Programm namens Warp, welches dieses Verhalten auch Spaces unter OS X 10.5 Leopard beibringt.

Ich habe es getestet und denke, dass es meinen Workflow erleichtern wird. Daher bleibt es vorerst mal auf der Platte.

via MacVillage.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s